• LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • LebensspenderSONNENSTRAHLENa1
  • Schlafen Sie wieder gut

    Ihr Lebensraumberater
  • Natürliche Strahlen - sichtbar und unsichtbar

    Ich untersuche ...
  • Nur bewegtes Wasser ist energetisch lebendig

    ... mit Wünschelrute und Messgeräten ...
  • Verdichtete Energie auf Kraftplätzen

    ... Ihre Schlaf-, Wohn- und Arbeitsräume ...
  • Ökostrom - sauber nur bei Abschirmung

    ... auf Erdstrahlen und Elektrosmog ...
  • Technische Strahlen sind unnatürlich

    ... und erarbeite Lösungen.
stoerzonen

STÖRZONEN

Zonen nahe oder auf der Erdoberfläche, die gegenüber der Umgebung ein auffallend anomales Schwingungsmuster aufweisen.

erdstrahlen

ERDSTRAHLEN

Strahlen aus dem Erdinneren werden an Zonen wie unterirdisch fließendem Wasser ("Wasseradern") abgelenkt und treten dann oft streifenweise aus.

kosmische_strahlen

KOSMISCHE STRAHLEN

Hochenergetische Strahlen vorwiegend von der Sonne (www.spaceweather.com) und aus den Tiefen des Weltraums treffen auf die Erde

elektrosmog

ELEKTROSMOG ODER E-SMOG

Durch technische Einrichtungen erzeugte elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder, die möglicherweise biologisch schädlich sind.

routengeher

RUTENGEHER ODER RADIÄSTHETEN

Sensible Menschen können Störzonen wie z.B. Wasseradern fühlen oder fachmännisch ausgedrückt "muten".  Rute und Pendel sind bekannte Hilfsmittel.

strahlensucher-strahlenfluechter

STRAHLENSUCHER / STRAHLENFLÜCHTER

Während sich manche Tiere und Pflanzen auf Störzonen wohlfühlen, meiden andere diese.
Der Mensch ist jedenfalls ein Strahlenflüchter.

Themenfelder

Erdstrahlen beeinflussen das Wohlbefinden - Wasseradern als Ursache für Schlafstörungen und Krankheiten - Vermehrte Unfallhäufigkeit auf Strahlenkreuzungen - Kraftplätze und Erdstrahlen - Entstörung von Wasseradern möglich oder Bluff - Militär bedient sich der Rutengeher - Radiästhetische Baugrunduntersuchung im Trend - Biohotels bieten Erdstrahlen freie Bettplätze an - Unterschätzte Gefahr "Elektrosmog" - W-LAN und Handy fördern möglicherweise Tumorbildung -  Verbreitet magnetische Wechselfelder durch Netztrafos und Energiesparlampen - Abschirmrate bei Elektrosmog bis über 90% - Elektrosmogmessung durch ausgebildete Rutengänger sinnvoll - Psychodynamische Radiästhesie als eine vielversprechende Erweiterung der klassischen Radiästhesie  

Kontakt.

  • Triff mich.
    Engelweingartenstraße 14a
    A-8510 Stainz
    +43 664 73451320
  • Schreibe.
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Follow us.
     

Neues & Tweets.

Auf Frauenchiemsee erzählte man mir jüngst, dass die Leute hier sehr alt werden, vor allem wegen der guten Strahlung. http://t.co/Tw6zRBUbFH